Zitronengras-Kokosnussmilchsuppe

Karotten, Zwiebel, Knoblauch, Zitronengras, Galgantwurzel und Chilli klein schneiden. Korianderkörner und schwarze Pfefferkörner in einer trockenen Pfanne rösten und im Mörser etwas zerstoßen. Alles zusammen mit Korianderblättern und Keffir Lime Blättern in Wasser ca. 2-3 Stunden köcheln bis eine aromatische Suppe entsteht. Die Suppe abseihen, Kokosnussmilch hinzufügen und das Ganze mit einem Pürierstab schaumig schlagen.
Reis kochen. Champignons in dünne Scheiben schneiden, in Fett anschwitzen und köcheln bis sie durch sind. Festen Tofu in Stücke schneiden und in Sojasauce, Mirin und Genmaisu marinieren und anbraten.
Klein geschnittenes Gemüse kurz im Wok anbraten, Champignons, Tofu und Reis hinzufügen, mit der Suppe aufgießen und mit Sojasauce (Tamari strong) abschmecken.
Mit einer Limettenscheibe, frischen Korianderblättern, Cocktailtomaten und schwarzem Sesam garnieren.
Zitronengras-Kokosnussmilchsuppe
By ARTiSAN

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: