Haselnussschokotorte

Es geht auch ganz ohne Mehl und Backpulver!

400 g gemahlene Haselnüsse in 170 g flüssige Butter einrühren. 8 Eier trennen. Die Eidotter mit 85 g feinem Rohrzucker schaumig schlagen. Das Eiklar mit 85 g feinem Rohrzucker schlagen bis es cremig-steif ist. Das Haselnuss-Buttergemisch unter das Dotter-Zuckergemisch rühren, das Eiklar-Zuckergemisch vorsichtig unterheben. Am Schluss etwas Zimt und 80 g fein geriebene Zartbitter-Kouvertüre unterrühren.

Eine Tortenform mit 28 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Teig hineingießen.

Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze für 30-35 Minuten backen.

Wahlweise mit dunkler Schoko glasieren.

By ARTiSAN

Marokkanischer Mandelkuchen

Es geht auch ganz ohne Mehl und Backpulver!

400 g gemahlene Mandeln mit  80 g Honig und 2 g Kardamom vermengen. 8 Eier mit 200 g feinem Rohrzucker schaumig schlagen. Die Eiermasse unter das Mandelgemisch heben.

Eine Tortenform mit 28 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Teig hineingießen.

Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze für 30 Minuten backen.

CIMG0068

By ARTiSAN

Schokoladekuchen – Chocolate Cake

150 g geriebene Schokolade, 120g geriebene Mandeln und 90 g Mehl mischen. 6 Eiklar zu Schnee schlagen. 180 g weiche Butter, 6 Dotter, 240 g Staubzucker und ein Päckchen Vaniellezucker nach und nach mixen, sodass eine helle, glatte Masse entsteht. Schnee und trockene Zutaten vorsichtig unter das Buttergemisch heben. Teig auf Backblech verteilen und mit zerhackten Nüssen bestreuen. Ab in den vorgeheizten Ofen!

Backzeit: 170 Grad, 20-25 Minuten

Mix 150 g of grated chocolate, 120 g of grated almonds and 90 g of flour. Beat 6 egg whites. Mix 180 g of soft butter, slowly add 6 egg yolks, 240 g of icing sugar and vanilla flavouring until the mixture becomes very light and of a creamy texture. Carefully fold the egg whites and dry ingredients into the butter mixture. Spread the dough evenly onto a baking tray and add some chopped nuts on top before putting the tray into the pre-heated oven.

Baking time: 170 degrees, 20-25 minutes

By Mama

Topfenknödel – Cheese Dumplings

250 g Topfen, 75 g zerlassene Butter, 125 g Gries, 2 Eidotter und Salz mixen. 2 Eiklar zu Schnee schlagen. Schnee vorsichtig unter die Topfenmasse heben. Die Masse ½ Std. im Kühlschrank rasten lassen.

Knödel formen und vorsichtig in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen. Knödel so lange kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne Brösel in Butter anschwitzen. Die Knödel anschließend in den Bröseln wälzen.

Mix 250 g of creamed cottage cheese (might not be available in all countries), 75 g of melted, 125 g of semolina, 2 egg yolks and a pinch of salt. Separately beat 2 egg whites until firm. Carefully fold the egg whites under the cheese mixture. Let the dough sit in the fridge for about half an hour.

Make dumplings and put them into a pot of boiling salted water. Simmer until the dumplings start appearing on the surface. In the mean time, slightly fry some bread crumbs in a large buttered pan. Lift the dumplings out of the water and roll them in bread crumbs.

By Maridi

Zwetschkenknödel – Plum Dumplings

90 g weiche Butter und 90 g Mehl verreiben, mit 250 g Topfen, 90 g Gries, 1 Ei und etwas Salz zu einem Teig kneten. Die Masse ½ Std. im Kühlschrank rasten lassen.

Aus dem Teig eine zwei Finger dicke Wurst formen und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Scheiben flach drücken, Zwetchken darauf legen und Knödel formen. Knödel vorsichtig in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen und so lange kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne Brösel in Butter anschwitzen. Die Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Bröseln wälzen.

Rub 90 g of soft butter and 90 g of flour with your fingers, knead the butter-flour mixture, 250 g of creamed cottage cheese (might not be available in all countries), 90 g of semolina, 1 egg and a pinch of salt until you have a somewhat sticky but even dough. Let the dough sit in the fridge for about half an hour.

Remove the dough from the fridge and make a two finger thick sausage. Cut this sausage into 1 cm broad pieces, press until fairly flat, put a plum on top and make dumplings. Carefully put the dumplings into a pot of boiling salted water. Simmer until the dumplings start appearing on the surface. In the mean time, slightly fry some bread crumbs in a large buttered pan. Lift the dumplings out of the water and roll them in bread crumbs.

By Maridi




Husarenkrapferl

350 g Butter in kleine Stücke schneiden, mit 500 g Mehl verreiben und mit 100 g fein geriebenen, gerösteten Haselnüssen, 200 g Staubzucker, etwas Vanillezucker, 2 Dotter und 1 Prise Salz zu einem Teig kneten. Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Aus dem Teig eine Wurst mit 1 cm Durchmesser formen, davon 1 cm dicke Scheiben abschneiden, und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf einem Backblech verteilen, mit einem Kochlöffelstil ein kleines Loch hineindrücken, mit Marmelade füllen und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen.

Cut 350 g butter into small pieces, rub the butter into 500 g flour by using your fingers. Add 100 g of thinly ground, roasted hazelnuts, 200 g of sugar, a bit of vanilla flavouring, 2 yolks, a bit of salt and knead into a dough. Let the dough sit in the fridge for around half an hour. Roll the dough into a “sausage” shape of 1 cm in diameter, cut off pieces of 1 cm each, and shape into little spheres. Put the spheres onto a baking tray, press a small hole into these, and fill with jam. Bake at 180 degrees for about 20 minutes.

By Mama

Vollkornkipferl

200 g Butter in kleine Stücke schneiden, mit 250 g Weizenvollkornmehl verreiben und mit 100 g gemahlenen Nüssen, 3-4 Esslöffel Honig, Vanillezucker und etwas Eiklar zu einem Teig kneten. Den Teig eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Aus dem Teig eine Wurst mit 1 cm Durchmesser formen, davon 2 cm dicke Scheiben abschneiden, und zu kleinen Kipferl formen. auf einem Backblech verteilen, mit einem Kochlöffelstil ein kleines Loch hineindrücken, mit Marmelade füllen und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen. Die Kipferl auskühlen lassen und die Spitzen in Schokolade dunken.

Cut 350 g butter into small pieces, rub the butter into 500 g flour by using your fingers. Add 100 g of thinly ground, roasted hazelnuts, 200 g of sugar, a bit of vanilla flavouring, 2 yolks, a bit of salt and knead into a dough. Let the dough sit in the fridge for around half an hour. Roll the dough into a “sausage” shape of 1 cm in diameter, cut off pieces of 1 cm each, and shape into little crescents. Put the crescents onto a baking tray. Bake at 180 degrees for about 20 minutes. Let the crescents cool down and dip them into chocolate glazing.

By Mama

Lebkuchen (von Mama)

Zutaten

800g Roggen
350g Butter
500g Staubzucker
4 Eier
4 Esslöffel Honig
2 Teelöffel Natron
Lebkuchengewürz

24 Std. rasten lassen

Nussbusserl (von Mama)

Zutaten

3 Eier
300g Staubzucker
400g geriebene Haselnüsse
Zitronengeschmack

Vanillekipferl (von Mama)

Zutaten

200g Mehl
170g Butter
60g Staubzucker
1 Packerl Vanillezucker
80g Geriebene Mandeln
1 Dotter
Etwas Eiklar

Zauberbällchen – Magic Boules

Anmerkung: Die tatsächliche Wasser- oder Griesmenge hängt davon ab, wie fein oder grob der Gries gemahlen ist.

4 Esslöffel feinen Rohrohrzucker und 1 Esslöffel Honig in 2 Tassen Wasser auflösen. 1 Teelöffel Butter in einer Pfanne schmelzen und 1 Tasse Gries, gemahlenen Ingwer, Gewürznelken und Zimt hinzufügen. Die Masse durchrühren und das Zuckerwassergemisch hinzufügen. So lange rühren bis der klebrige Teig eine Kugel zu formen beginnt. Gries hinzufügen falls die Masse zu flüssig ist oder Wasser hinzufügen, falls die Masse zu trocken ist. 1 Esslöffel gehackte Mandeln und 1 Esslöffel Rosinen oder Sultaninen hinzufügen. Die Masse ein wenig abkühlen lassen. Kleine Bällchen formen und diese in gemahlenen Mandeln wälzen.

Note: The amount of water and semolina can vary, depending on how coarse your semolina is.

Dissolve 4 tbsp. of fine brown caster sugar and 1 tbsp. of honey in 2 cups of water. Melt 1 tsp. of butter in a frying pan and add 1 cup of fine semolina, ground ginger, cloves and cinnamon to taste. Stir the mixture in the pan and add the water mixture. Stir until the sticky dough-like mixture forms into a sphere-like shape. If the mixture is too soft, add some more simolina. If it is too dry, add some more water. Add 1 tbsp. of chopped almonds and 1 tbsp. of raisins or sultanas. Let the mixture cool a bit. Form little boules. Cover boules in ground almonds.

By Andrea